Jugendamt der
Stadt Nürnberg
 
>
 

Adressen: Rat und Hilfe bei Essstörungen

   
 
 
Grafik: Pfeil nach unten
Beratungsstelle "dick und dünn"
 
Grafik: Pfeil nach unten
Erziehungsberatungsstelle der Caritas
 
Grafik: Pfeil nach unten
Suchthilfezentrum Stadtmission Nürnberg
 
Grafik: Pfeil nach unten
Psychosoziale Beratung der Caritas
 
Grafik: Pfeil nach unten
Kinder- und Jugendpsychiatrie (Klinikum)
 
Grafik: Pfeil nach unten
Frauengesundheitszentrum
 
Grafik: Pfeil nach unten
Informations-Broschüren
 
Grafik: Pfeil nach unten
Infos & Adressen zum Thema Sucht
 
Grafik: Pfeil nach unten
Kontakt
 
Grafik: Pfeil nach unten
Service-Infos
 
Grafik: Pfeil Zurück zur vorherigen Seite
  Grafik: Pfeil Zur Adressen-Übersichtsseite
 
 

Beratungsstelle "dick und dünn e.V."

Kühnertsgasse 24
90402 Nürnberg

 

Telefon

09 11 / 47 17 11

Internet

Externer Link www.fen-net.de/dickundduenn/

 

Angebot: Beratung für Mädchen und Frauen

Aufzählungspunkt

Infoversand und Beratungstelefon

Aufzählungspunkt

Einzelberatung von Betroffenen und Beratung von Angehörigen

Aufzählungspunkt

Angeleitete Gruppenangebote und familientherapeutische Angehörigenseminare

Aufzählungspunkt

Beratung von Fachfrauen und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

 

"dick und dünn e.V." ist zusammen mit dem "Frauengesundheitszentrum e.V." Preisträgerin des Frauenförderpreises 2006 der Stadt Nürnberg.
Preisverleihung: Am 22. März 2006 im Historischen Rathaussaal.

Grafik: Pfeil Pressemitteilung

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Caritasverband Nürnberg e.V.
Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Tucherstraße 15
90403 Nürnberg

Telefon

09 11 / 2 35 42 41

Internet

Externer Link www.caritas-nuernberg.de

 

Angebot:

Aufzählungspunkt

Beratung und Therapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Aufzählungspunkt

Beratung für Angehörige von Betroffenen (Eltern, Geschwister ...)

Aufzählungspunkt

Beratung und Therapie für Erwachsene

Aufzählungspunkt

Fortbildungen und Vorträge (Elternabende und Angebote für Schüler/-innen und Fachkräfte)

Aufzählungspunkt

Supervision für pädagogische Fachkräfte

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Suchthilfezentrum
Stadtmission Nürnberg e.V.

Krellerstraße 3
90489 Nürnberg

 

Telefon

09 11 / 37 65 42 00

Internet

Externer Link www.stadtmission-nuernberg.de

 

Angebot:

Aufzählungspunkt

Einzelberatung von Betroffenen

Aufzählungspunkt

Beratung von Angehörigen

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke
Caritasverband Nürnberg e.V.

Obstmarkt 28
90403 Nürnberg

 

Telefon

09 11 / 23 54-1 81

Fax

09 11 / 23 54-1 89

Internet

Externer Link www.caritas-nuernberg.de

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter

Klinikum Nürnberg (Nord)

Prof.-Ernst-Nathan-Straße 1
90419 Nürnberg

 

Telefon:

09 11 / 3 98-28 00

Internet:

Externer Link Klinikum Nürnberg - Kinder.- und Jugendpsychiatrie

 

Angebot:

Diagnostik, Beratung und Behandlung von Betroffenen:
ambulant und stationär

Spezielles Angebot einer Tagesklinik für ca. 12- bis 19-Jährige (tagsüber, mit integrierter Beschulung)

Eltern-/Angehörigenarbeit

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Frauen & Mädchen Gesundheitszentrum e.V. (FMGZ)

Fürther Straße 154 / Rückgebäude
90429 Nürnberg

 

Telefon

09 11 / 32 82 62

Fax

09 11 / 32 82 62

Internet

Externer  Link www.fmgz-nuernberg.de

 

Das FMGZ bietet unter anderem Beratung und eine Selbsthilfegruppe für Mädchen und Frauen mit Essstörungen an.

Das FMGZ ist zusammen mit dem Verein "dick und dünn e.V." Preisträgerin des Frauenförderpreises 2006 der Stadt Nürnberg.

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Broschüre „ Ich habe essen satt“

Essstörungen sind psychosomatische Erkrankungen mit Suchtcharakter. Als klassisches Ausbruchsalter gelten die Pubertät und das frühe Erwachsenenalter, bei starkem Übergewicht auch die frühe Kindheit. Ziel ist, möglichst viele Kinder und Jugendliche bereits vor Ausbruch einer Essstörung mit teilweise schweren Folgeerkrankungen zu erreichen.

Hinweisgrafik Download Download von "Ich habe essen satt" (121 KB, 12 Seiten)

Externer  Link Weitere Informationen

Broschüre „Gegen Verherrlichung von Essstörungen im Internet"

Ein Ratgeber des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für Eltern, Fachkräfte und Provider.

"Die Broschüre liefert Eltern und pädagogischen Fachkräften handfeste Informationen über erste Symptome und vor allem die Quellen der Gefahr. Wie erkenne ich eine Website, die Essstörungen verherrlicht, wo finde ich diskreten und verlässlichen Rat, wenn mein Kind betroffen ist? Verantwortungsbewusste Internet-Anbieter finden in der Broschüre Wege und Vorschläge, wie sie mit derartigen Angeboten umgehen können." (Quelle: BMFSFJ vom 12.2.2009, Internet, Seite Publikationen)

Hinweisgrafik Download Broschüre des BMFSFJ zum Download (PDF-Datei, 700 KB, 18 Seiten)

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Kontakt

Renate Rumrich
Jugendamt der Stadt Nürnberg
Präventive Kinder- und Jugendhilfe
Dietzstraße 4, 90443 Nürnberg

 

Telefon

0911 / 2 31-55 81

Fax

0911 / 2 31-34 88

E-Mail

renate.rumrich < Spamschutz > (at) stadt.nuernberg.de

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie

 

Informationen zu Sucht und Suchtprävention

Informationen zum Thema Suchtprävention enthalten die Seiten
Aufzählungspunkt für Jugendliche: Grafik: Pfeil Mehr ...
Aufzählungspunkt für Eltern: Grafik: Pfeil Mehr ...

Die Adressen der Nürnberger Sucht-Beratungsstellen

Externer  Link ... in der eigenen Internetpräsentation der Suchtprävention

zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
   
  Grafik: Pfeil Adressen-Übersichtsseite
   
  Datenschutz   Zugangseröffnung