Jugendamt der
Stadt Nürnberg
Sie sind hier: Startseite > Für Jugendliche > Projekt Jugend bewegt Stadt
 
 

Projekt "Jugend bewegt Stadt"

www.jugend-bewegt-stadt.nuernberg.de

   
 
Grafik: Pfeil nach unten

Jugend bewegt Stadt

Grafik: Pfeil nach unten

Infos für Jugendliche & Paten

Grafik: Pfeil nach unten

Ablauf und Finanzierung

Grafik: Pfeil nach unten

Kontakt

   
 

Jugend bewegt Stadt - Jugendliche im Stadtquartier

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) haben 2010 das Forschungsprojekt „Jugendliche im Stadtquartier – Aktionsfonds Jugend bewegt Stadt“ im Rahmen des Forschungsprogramms „Experimenteller Wohnungs- und Städtebau“ (ExWoSt) ausgeschrieben.

Bericht im Jugendhilfeausschuss am 24. März 2011 über das Projekt

 

Auszug aus dem Text der Ausschreibung:

"Mit der Auslobung des Aktionsfonds Jugend bewegt Stadt will das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erproben, wie Jugendlichen die Möglichkeit zur selbständigen Gestaltung des Stadtraums gegeben werden kann. Mit den Mitteln aus den Aktionsfonds sollen Mikroprojekte zum Thema Sport und Bewegung entstehen, die von Jugendlichen selbst entwickelt und umgesetzt werden. Solch ein Projekt kann die Ausstattung einer Freifläche mit Skater-Rampe sein, das temporäre Aufstellen von Sportgeräten auf einer Brachfläche oder eine temporäre Bühne für Tanzaufführungen."

Hinweisgrafik Download Projektaufruf zum Download (PDF, 30 KB, 4 Seiten)

  zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Ziel des Aktionsfonds ist es, ...

... Jugendliche zur eigenständigen Gestaltung des Stadtraums anzuregen. Aus Mitteln des Aktionsfonds werden Mikroprojekte Jugendlicher im Bereich Sport und Bewegung unterstützt.

Mit Hilfe des lokalen Aktionsfonds Jugend bewegt Stadt wird die Mitwirkung Jugendlicher an der Entwicklung, Gestaltung und Nutzung öffentlicher Räume und Flächen gestärkt und erprobt. Jugendlichen wird somit ermöglicht, durch kleine Einzelprojekte den Stadtraum an ihre Bedürfnisse anzupassen und ihre Ideen und Interessen in Bezug auf ihren Stadtteil selbst umzusetzen.

 

Bewerbung der Stadt Nürnberg

Mit Erfolg hat sich die Stadt Nürnberg beworben und neben sieben weiteren Kommunen den Zuschlag als Modellstadt erhalten.

 

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg als lokaler Projektträger

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg ist der lokale Projektträger dieses Aktionsfonds. Zuständig ist die Abteilung Kinder- und Jugendarbeit. Sie arbeitet hierfür eng mit anderen städtischen Dienststellen zusammen und kooperiert mit der Bayerischen Sportjugend im BLSV e.V. - Kreisjugendleitung Nürnberg Stadt.

 

Wer kann hier in Nürnberger mitmachen?

... junge Leute aus Nürnberg zwischen 12 und 21 Jahren, die jeweils eine Gruppe von mindestens 3 Personen bilden, und sich einen Paten für ihr Projekt gesucht haben!

  zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Informationen für Jugendliche und deren Paten

Projektbeschreibung

Bei den (Mikro)Projekte nutzen und gestalten Jugendliche den öffentlichen Raum für Sport und Bewegung.

Hinweisgrafik Download Projektbeschreibung (PDF, 2 Seiten)

Infos für Jugendliche

Die (Mikro)Projekte werden jeweils von einer Gruppe von Jugendlichen (mindestens 3 Personen im Alter von 12 bis 21 Jahren) geplant und durchgeführt.

Hinweisgrafik Download Informationsbrief für Jugendliche (PDF, 1 Seite)

Projektpaten

Erwachsene haben beratende und unterstützende Funktionen. Die Gruppe sucht sich hierfür eine Patin oder einen Paten.

Hinweisgrafik Download Informationsbrief für Paten (PDF, 2 Seiten)

Die (Mikro)Projekte dienen nicht nur dem Kreis der jugendlichen Organisatoren/innen sondern auch anderen Jugendlichen aus dem Stadtgebiet.

  zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie

 

Ablauf und Finanzierung

Zeitplan von Jugend bewegt Stadt

  • Jugendliche entwickeln eine Idee, wie sie öffentliche Freiflächen für Sport und Bewegung gestalten und nutzen wollen.
  • Jugendliche suchen sich für den weiteren Prozess eine Patin oder einen Paten, welche/r sie bei ihrem Vorhaben unterstützt und begleitet.
  • Die Heranwachsenden und Paten/in schicken ihre (Mikro)Projektidee bis zum 25. September 2010 an das Jugendamt der Stadt Nürnberg. Die Auswahl der eingereichten Projektideen erfolgt am 5. Oktober 2010 durch einen Begleitausschuss.
  • Die ausgewählten (Mikro)Projekte können sich im Oktober und November 2010 an die Arbeit machen und ihre Ideen umsetzen.
  • Im Dezember 2010 wird das Projekt abgeschlossen. Die Mikroprojekte liefern Daten und Materialien zur Dokumentation.

Finanzierung von Sport- und Bewegungsprojekten in Nürnberg

Im Rahmen dieses Aktionsfonds können in Nürnberg insgesamt 20.000 Euro an neue Sport- und Bewegungsprojekte (Mikroprojekte) für Jugendliche verteilt werden. Die Mikroprojekte können jeweils zwischen 300,00 und maximal 2.500,00 Euro erhalten. Über den Aktionsfonds können somit circa 10 bis 40 Mikroprojekte in Nürnberg umgesetzt werden.

 

Weitere Informationen auf den Internetseiten vom

Externer  Link Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

 

  Logo des BMVBS Logo des BBSR  Logo ExWoSt Logo BSJ
  zurück zum Seitenanfang
Grafik: Trennlinie
 

Kontakt

 

Stadt Nürnberg
Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt
Kinder- und Jugendarbeit
Beate Meyer, Abteilungsleiterin
Dietzstraße 4, 90443 Nürnberg

Telefon: (0911) 231 - 74 71, Fax: (0911) 231 - 34 88
E-Mail: jb2 (at) stadt.nuernberg.de

 

Bayerische Sportjugend im BLSV e.V.
Kreisjugendleitung Nürnberg Stadt
Michael Voss, Bildungsreferent
Geschäftsstelle
Hauptmarkt 17 (3. OG)
D-90403 Nürnberg

Telefon (0911) 45 58 80, Fax (0911) 506 85 28

Externer  Link www.bsj-nbg.de

  zurück zum Seitenanfang
  Datenschutz   Zugangseröffnung